Ordnung & Verkehr

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Ordnung und Verkehr wie Fahrerlaubnisse, Kfz-Zulassung, Verkehr, Verkehrskonzepte, Feuerwehr und Rettungsdienst, Jagd- und Waffenwesen, Meldewesen etc. ...

Doris Elsner
Tel: 04471/15-521
Fax: 04471/15636
Raum: 1.064
Stefanie Heyer
Tel: 04471/15-276
Fax: 04471/15636
Raum: 1.063
Nathalie Stubbe
Tel: 04471/15-295
Fax: 04471/15636
Raum: 1.064
Simone Witt
Tel: 04471/15-103
Fax: 04471/15636
Raum: 1.063

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Erforderliche Antragsunterlagen

Begleitetes Fahren mit 17 (Klassen B und BE)

Erforderliche Unterlagen :

  • Antrag zur Teilnahme am Modell "Begleitetes Fahren ab 17 Jahre" - Zustimmung des gesetzlichen Vertreters (siehe Downloads)
  • Anlagen zum Antrag zur Teilnahme am Modell "Begleitetes Fahren ab 17 Jahre" - Angaben der Begleitperson(en)(siehe Downloads)
  • Kopien der/des Führerscheine(s) der Begleitperson(en)
  • Unterlagen Ersterteilung Klasse B

 

Ersatzführerschein

Erforderliche Unterlagen bei Verlust:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Versicherung an Eides statt
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

Erforderliche Unterlagen bei Diebstahl:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Diebstahlsanzeige der zuständigen Polizeidienststelle (falls der Diebstahl im Ausland erfolgte wird eine amtliche Übersetzung benötigt)
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

Erforderliche Unterlagen bei Unbrauchbarkeit:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • alter Führerschein
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Ersatzführerschein bei Wohnsitz im Ausland

Die Ausstellung eines Ersatzführerscheins kann insbesondere bei Verlust oder Diebstahl des bisherigen Führerscheins erforderlich werden.

Wohnsitz innerhalb der EU/EWR:
Falls Sie mit Hauptwohnsitz in der EU/EWR gemeldet sind, können Sie bei der örtlich zuständigen Straßenverkehrsbehörde des jeweiligen Verwaltungsbezirkes Ihres Hauptwohnsitzes einen Ersatzführerschein beantragen. Dieser wird Ihnen auf Grund der Angaben, die dort registriert sind (falls Sie Ihren deutschen Führerschein haben registrieren lassen) oder nach Vorlage einer konsularischen Bescheinigung einer deutschen Botschaft oder eines deutschen Konsulats ausgestellt. Weiterhin kann die ausländische Behörde die Fahrerlaubnisdaten beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg (BRD) erfragen.

Wohnsitz außerhalb der EU/EWR:
Inhaber deutscher Führerscheine (Inhaber hat keinen Wohnsitz mehr in Deutschland bzw. in einem EU/EWR-Mitgliedstaat) haben Anspruch auf Ausstellung eines deutschen Ersatzführerscheins. Der Inhaber einer deutschen Fahrerlaubnis kann den Antrag auf Ausstellung eines Ersatzführerscheins an die für seinen letzten Wohnort in Deutschland zuständige Straßenverkehrsbehörde richten. Dort wird der Antrag geprüft. Die Unterlagen für die Ausstellung des Ersatzführerscheins werden auf Veranlassung des Antragstellers an die nächstgelegene deutsche Botschaft bzw. das nächstgelegene (Honorar)Konsulat geschickt. Diese Unterlagen müssen dann vom Antragsteller ausgefüllt und mit einer amtlich beglaubigten Unterschrift an die Straßenverkehrsbehörde zurückgesandt werden. Dort wird der Ersatzführerschein erstellt und ausgehändigt. Er kann auch an die Botschaft / das (Honorar)Konsulat zur Aushändigung übersandt werden.

Hinweis:
Die Botschaft / das (Honorar)Konsulat ist rechtlich nicht zur Mitwirkung in Führerscheinangelegenheiten verpflichtet und besitzt keine eigenen Kompetenzen.

Eine Beteiligung der Botschaft / des (Honorar)Konsulats im Verfahren zur Ausstellung eines deutschen Ersatzführerscheins ist daher nur möglich, wenn eine der nachfolgenden Amtshandlungen vorzunehmen ist:

a) Amtliche Beglaubigung der Unterschrift des Antragstellers: Hierzu ist die persönliche Vorsprache des Antragstellers bei der Botschaft / dem (Honorar)Konsulat zwingend erforderlich. Ein Identitätsnachweis mit Lichtbild (Reisepass oder Personalausweis) ist beizubringen. Die Gebühr hierfür ist bei der Botschaft / dem (Honorar)Konsulat zu erfragen.

b) Aushändigung des Ersatzführerscheins.

(Stand: Mai 2010)

Erforderliche Unterlagen bei Verlust:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Versicherung an Eides statt
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

Erforderliche Unterlagen bei Diebstahl:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Diebstahlsanzeige der zuständigen Polizeidienststelle (falls der Diebstahl im Ausland erfolgte wird eine amtliche Übersetzung benötigt)
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

Erforderliche Unterlagen bei Unbrauchbarkeit:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • alter Führerschein
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Ersterteilung und Erweiterung einer Fahrerlaubnis (Klasse A, A2, A1, AM, B, BE, L, T)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre) oder
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes
  • Sofortmaßnahmen am Unfallort (nur bei Ersterteilung) oder
  • Erste-Hilfe-Kurs (nur bei Ersterteilung)

 

Ersterteilung und Erweiterung einer Fahrerlaubnis (Klasse C, CE, C1, C1E)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes

 

Ersterteilung und Erweiterung einer Fahrerlaubnis (Klasse D, DE, D1, D1E)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes
  • Gutachten einer Ärztin/eines Arztes mit der Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin" oder der Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" bzw. Gutachten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung über die körperliche und geistige Eignung (nicht älter als ein Jahr)
  • Führungszeugnis Belegart "O"

 

Verlängerung einer Fahrerlaubnis (Klasse C, CE, C1, C1E)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Verlängerung einer Fahrerlaubnis (Klasse D, DE, D1, D1E)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes
  • (ab dem 50. Lebensjahr) Gutachten einer Ärztin/eines Arztes mit der Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin" oder der Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" bzw. Gutachten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung über die körperliche und geistige Eignung (nicht älter als ein Jahr)
  • Führungszeugnis Belegart "O"
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Fahrerkarte

Erforderliche Unterlagen:

  • Anträge z. Zt. nur bei der Führerscheinstelle in Cloppenburg erhältlich
  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Original des letzten Karten-Führerscheines (Rückgabe nach Prüfung)
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Bescheinigung der Bundeswehr, Polizei etc.
  • Dienstführerschein (Rückgabe nach Prüfung)
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Umschreibung einer EU/EWR-Fahrerlaubnis

Die Umschreibung eine EU/EWR-Fahrerlaubnis ist innerhalb der EU/EWR nicht erforderlich. Wer (auf Grund einer Befristung etc.) die EU/EWR-Fahrerlaubnis dennoch umschreiben lassen möchte, benötigt die folgenden Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Original des ausländischen Führerscheins

 

Umschreibung einer ausländischen (nicht EU/EWR) Fahrerlaubnis (Klasse A, A2, A1, AM, B, BE)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Sofortmaßnahmen am Unfallort oder
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Original des ausländischen Führerscheins
  • Übersetzung des ausländischen Führerscheins (Amtlich anerkannter Automobilclub oder vereidigter Dolmetscher)

 

Umschreibung einer ausländischen (nicht EU/EWR) Fahrerlaubnis (Klasse C, CE; C1, C1E)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Original des ausländischen Führerscheins
  • Übersetzung des ausländischen Führerscheins (Amtlich anerkannter Automobilclub oder vereidigter Dolmetscher)

 

Umschreibung einer ausländischen (nicht EU/EWR) Fahrerlaubnis (Klasse D, DE; D1, D1E)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • ärztliche Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin/eines Augenarztes
  • (ab dem 50. Lebensjahr) Gutachten einer Ärztin/eines Arztes mit der Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin" oder der Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" bzw. Gutachten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung über die körperliche und geistige Eignung (nicht älter als ein Jahr)
  • Führungszeugnis Belegart "O"
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Original des ausländischen Führerscheins
  • Übersetzung des ausländischen Führerscheins (Amtlich anerkannter Automobilclub oder vereidigter Dolmetscher)

 

Umtausch des Führerscheins in einen EU-Kartenführerschein

Wenn Sie Ihren "alten" Führerschein in einen EU-Kartenführerschein umtauschen wollen, können Sie sich auch an die Stadt/Gemeindeverwaltung Ihres Wohnsitzes wenden.

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (Rückgabe nach Prüfung)
  • Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Original des letzten Führerscheines (Rückgabe nach Prüfung)
  • Karteikartenabschrift, wenn der letzte Führerschein von einer auswärtigen Behörde ausgestellt worden ist

 

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf BF17 - Antrag zur Teilnahme am Modell "BF17" mit Zustimmung des gesetzl. Vertreters
Antragsformular mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters
89 KB Download
pdf BF17 - Anlage Begleitperson
Angaben zur Begleitperson
21 KB Download
pdf BF17 - Anlage Gesundheitszustand
Freiwillige Angaben zum Gesundheitszustand
56 KB Download
pdf Bescheinigung Weiterbildung für Berufskraftfahrer nach BKrFQG
Bescheinigung über die Teilnahme an einer Weiterbildung gemäß § 5 des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQG) i.V.m. § 4 der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV)
17 KB Download
pdf Gebühren Fahrerlaubnisse
Gebühren der Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises Cloppenburg nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)
238 KB Download
pdf Antrag auf Ausstellung eines Ersatzführerscheins / Eintragung der Schlüsselzahl 95
Antragsformular für die Ausstellung eines Ersatzführerscheins / Eintragung der Schlüsselzahl 95
66 KB Download
pdf Antrag auf Ausstellung einer Fahrerkarte
Antragsformular für die Ausstellung einer Kontrollgerätekarte (Fahrerkarte)
25 KB Download
pdf Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis
Ich beantrage eine Fahrerlaubnis der unten angekreuzten Klassen als ...
95 KB Download
pdf Antrag auf Umstellung der Fahrerlaubnis
Antragsformular zur Umstellung der Fahrerlaubnis
131 KB Download
pdf Vollmacht Fahrerlaubnis / Fahrerkarte
Vollmacht zur Abholung einer Fahrerlaubnis und/oder einer Fahrerkarte
15 KB Download