Gesundheit & Soziales

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Gesundheit und Soziales im Landkreis Cloppenburg ...

Verwaltung: Natascha Hell
Tel.:
04471/9108-71
Fax: 04471/9108-75
E-Mail: n.hell@lkclp.de oder spn@lkclp.de


Seniorenstüzpunkt:
Elisabeth Hermes, Diplom-Sozialarbeiterin

Tel.: 04471/9108-72
E-Mail: e.hermes@lkclp.de


Pflegestützpunkt für Barßel, Bösel, Emstek, Friesoythe, Garrel, Molbergen und Saterland:
Friederike Skutella, Pflegeberaterin und examinierte Krankenschwester
Tel.: 04471/9108-74
E-Mail: skutella@lkclp.de


Pflegestützpunkt für Cappeln und Essen:
Dorothee Südbeck, Pflegeberaterin und examinierte Krankenschwester

Tel.: 04471/9108-76
E-Mail: d.suedbeck@lkclp.de


Pflegestützpunkt für Cloppenburg, Lastrup, Lindern und Löningen:
Doris Stammermann, Pflegeberaterin und examinierte Krankenschwester

Tel.: 04471/9108-73
E-Mail: d.stammermann@lkclp.de

Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen für den Landkreis Cloppenburg
Außenstelle Bildungswerk
Graf-Stauffenberg-Str. 1-5
49661 Cloppenburg

montags - freitags:
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
donnerstags:
zusätzlich 14.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ehrenamtliche Seniorenbegleitung DUO

Gemeinsam statt einsam

Die ehrenamtliche Seniorenbegleitung „DUO“ ist ein wichtiges Aufgabengebiet der Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen. Es führt Ehrenamtliche und Senioren zusammen. Der SPN fungiert als neutrale Vermittlungsstelle.

Bei Interesse an einer ehrenamtlichen Seniorenbegleitung oder einem ehrenamtlichen Engagement als Seniorenbegleiter, melden Sie sich gerne bei uns.


 

Der Weg zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter

Die ehrenamtlichen Seniorenbegleiterinnen und -begleiter leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität für Menschen, die im Alter eigenständig und selbstbestimmt bleiben möchten.

Viele ältere Menschen wünschen sich in ihrer vertrauten Umgebung Unterstützung und Ansprache. Doch meist schwinden die sozialen Kontakte und die Beziehungen zur Gesellschaft, so dass sie allein und zurückgezogen leben. Nicht selten fehlen Familienmitglieder oder Freunde in der Nähe.

Hier kommen die DUOs zum Einsatz. Sie begleiten den älteren Menschen bei Sparziergängen, Ausflügen, Einkäufen oder zu Ärzten und Behörden, führen Gespräche oder sind einfach nur da und haben Zeit.

Pflegetätigkeiten, Hauswirtschaftsdienste oder medizinische Hilfe sind von der ehrenamtlichen Seniorenbegleitung ausgenommen.

Im Vordergrund steht die gemeinsame Freizeitgestaltung, die das alltägliche Leben interessant und lebenswert macht.

Die Anzahl und Länge der ehrenamtlichen Einsätze ist individuell gestaltbar, z.B. 1x wöchentlich.

Zur Unterstützung dieser älteren Menschen suchen wir interessierte Frauen und Männer, die sich aktiv fühlen, ihre Freizeit sinnvoll gestalten und dabei älteren Menschen helfen wollen. Das Angebot richtet sich an Interessierte aus allen Altersgruppen.

Schenken Sie deshalb einen Teil Ihrer Zeit älteren Menschen und werden Sie zum Zuhörer, Begleiter für den Arztbesuch oder Unterstützer beim Einkauf - kurz: Werden Sie ein DUO!

Qualifizieren Sie sich durch spezielle Schulungen zur ehrenamtlichen Seniorenbegleiterin oder zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter. Die Fortbildung wird durch das Land Niedersachsen gefördert und ist für alle Teilnehmenden kostenfrei!

Im Frühjahr und Herbst jeden Jahres werden Qualifizierungskurse angeboten. Nähere Informationen entnehmen Sie der Tagespresse oder beim SPN.

Sie sind bereit ein DUO zu werden?
Der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen für den Landkreis Cloppenburg unterstützt Sie gern auf Ihrem Weg zum DUO.

Außerdem werden zweimal im Jahr Fortbildungsangebote bzw. Netzwerktreffen für alle tätigen DUOs angeboten.


 

Vermittlung einer ehrenamtlichen Seniorenbegleitung (DUO)

Wünschen Sie sich jemanden, der Zeit für Sie hat? Wünschen Sie sich Gesellschaft? Wünschen Sie sich selbst eine ehrenamtliche Seniorenbegleitung für Ihren Alltag?

Die DUOs bieten genau das für ältere Menschen: sie nehmen an Ihrem Leben teil, begleiten Sie im Alltag z.B. zu Veranstaltungen oder zum Arzt und bieten kleine Hilfen wie die Erledigung des Einkaufs an. Sie bieten Ihnen Gesellschaft und Gespräche und hören Ihnen zu. Pflegetätigkeiten, Hauswirtschaftsdienste oder medizinische Hilfe sind von der ehrenamtlichen Seniorenbegleitung ausgenommen.

Wir vermitteln Ihnen speziell geschulte Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter

  • wohnortnah
  • stundenweise
  • ehrenamtlich

Lernen Sie eine oder einen unserer DUOs kennen! Wir beraten Sie gern!
Sie können sich auch direkt in Ihrer Gemeinde an die zuständige Vermittlungsstelle wenden.