Gesundheit & Soziales

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Gesundheit und Soziales im Landkreis Cloppenburg ...

Hildegard Bernzen-Lanfermann
Tel: 04471/15-335
Fax: 04471/15330
Raum: 0.036
Silke Posegga-Forell
Tel: 04471/15-604
Fax: 04471/15330
Raum: 0.036

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Betreuung von Volljährigen

Wer wird betreut?

Wenn ein Volljähriger seine persönlichen Angelegenheiten wegen einer Krankheit oder Behinderung nicht selber erledigen kann, bestimmt das Betreuungsgericht auf Antrag oder von Amts wegen einen Betreuer. Dabei legt das Gericht die Bereiche fest, für die eine Betreuung erfolgen soll (zum Beispiel bei Vermögens- oder Gesundheitsangelegenheiten). Die betreute Person wird dadurch nicht "entmündigt", sondern bleibt grundsätzlich geschäftsfähig. Der entsprechende Vordruck zur Anregung einer rechtlichen Betreuung kann im Downloadbereich am Ende der Seite abgerufen werden.


 

Was macht der Betreuer?

Aufgabe des Betreuers ist es, dem Betreuten bei der Erledigung seiner Angelegenheiten zu helfen. Das Wohl des Betreuten spielt dabei die entscheidende Rolle. Deshalb ist vom Betreuer - soweit wie möglich - der Wille des Betreuten bei den zu treffenden Entscheidungen zu berücksichtigen.


 

Wer übernimmt die Betreuung?

Zum Betreuer soll möglichst eine Person bestimmt werden, die das Vertrauen des Betreuten genießt. Zunächst wird deshalb versucht, im Familien- oder Bekanntenkreis einen geeigneten Betreuer zu finden.

Kann in der persönlichen Umgebung der zu betreuenden Person niemand gefunden werden, der geeignet ist und zustimmt, die Betreuung zu übernehmen, so wird in der Regel ein anderer ehrenamtlicher Betreuer gesucht.

Ist die Betreuung sehr schwierig, bestimmt das zuständige Betreuungsgericht einen professionellen Betreuer für die betreffende Person. Im Landkreis Cloppenburg übernehmen geschulte Mitarbeiter des Betreuungsvereins oder freiberufliche Berufsbetreuer diese Aufgabe.

In einigen Fällen ist auch der Landkreis Cloppenburg als Betreuungsbehörde mit seinen Mitarbeitern betreuende Stelle für hilfebedürftige Personen.


 

Welche Aufgaben übernehmen die Betreuungsbehörde und der Betreuungsverein?

Der Landkreis Cloppenburg als Betreuungsbehörde und der

Betreuungsverein Cloppenburg e.V.
Molberger Straße 21
49661 Cloppenburg
Telefon 04471/9130-0
(siehe Linkliste am Ende der Seite)

regen beim Amtsgericht Betreuungen an, wenn ihnen bekannt wird, das Mitbürger entsprechende Hilfe benötigen. Außerdem machen sie Vorschläge für geeignete Betreuer. Behörde und Verein sind den ehrenamtlichen Betreuern bei schwierigen Aufgaben im Rahmen der Betreuung behilflich. Sie stehen ihnen - sowie den Angehörigen und den Betroffenen - mit klärenden Informationsgesprächen und -materialien zur Verfügung. Die Betreuungsbehörde und der Betreuungsverein beraten die Bevölkerung über die Möglichkeiten, im Wege einer Vorsorgevollmacht oder einer Betreuungsverfügung bereits im Vorfeld einer eventuellen späteren Hilfebedürftigkeit ihrer Angelegenheiten zu regeln.


 

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Anregung zur Einrichtung einer Betreuung
Vordruck zur Anregung zur Einrichtung einer Betreuung
376 KB Download

 

Links (extern)