Gesundheit & Soziales

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Gesundheit und Soziales im Landkreis Cloppenburg ...

Rita Janssen
Tel: 04471/15-248
Fax: 04471/15330
Raum: 0.018

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Allgemeines zur Arbeit des Gesundheitsamtes

Wartebereich Gesundheitsamt

Ziel der Arbeit des Gesundheitsamtes ist es, ein gesundheitsförderndes Umfeld zu schaffen, das Gesundheitsbewusstsein der Menschen zu entwickeln und die Bevölkerung zu ermutigen, sich selbst für die Gesundheitsinteressen einzusetzen. Dies geschieht durch Information, Beratung und Aufklärungsarbeit. Daneben werden gesundheitsfördernde Aktivitäten initiiert, z. B. Informationsveranstaltungen, Schulprojekte, Erstellung von Wegweisern über Gesundheitshilfen.

Im Rahmen der Medizinalaufsicht werden qualitätssichernde Maßnahmen, z. B. hinsichtlich der Verbesserung der Hygiene, bei Einrichtungen des Gesundheitswesens getroffen. Darunter fallen Krankenhäuser, Praxen von Heilpraktikern und Psychotherapeuten.

Der umweltbezogene Gesundheitsschutz umfasst insbesondere die Abwehr giftiger und sonstiger gefährlicher, die Gesundheit beeinträchtigender Einwirkungen aus der Umwelt. Das Gesundheitsamt unterstützt die Träger kommunaler Planungen und Einrichtungen bei umwelthygienischen Fragen. Es ist behilflich bei der Überwachung von Standards des gesundheitlichen Umweltschutzes (auch Schadstoffmessungen in Gebäuden) sowie des Trinkwassers und der Wasserqualität in Badegewässern. Außerdem berät das Gesundheitsamt eine Vielzahl von Gemeinschaftseinrichtungen wie Altenheime, Campingplätze, Jugendheime, Kindergärten und Schulen in hygienischer Hinsicht. Daneben erfolgt eine Beratung zu umweltmedizinischen Fragen.

Wartebereich GesundheitsamtIm Rahmen des Infektionsschutzes erfolgt eine regelmäßige infektionsepidemiologische Berichterstattung zu ausgewählten ansteckenden Erkrankungen. Hinzu kommen Information und Beratung der betroffenen Personenkreise und der Öffentlichkeit. Auf Anfrage führt das Gesundheitsamt Reiseimpfberatungen durch. Das Gesundheitsamt des Landkreises Cloppenburg ist eine anerkannte Gelbfieberimpfstelle. Außerdem werden gesundheitliche Hilfen bei Infektionserkrankungen gewährleistet (z.B. Tuberkulosefürsorge). HIV-Testungen können kostenlos durchgeführt werden.

Das Gesundheitsamt unterstützt die bedarfsgerechte gesundheitliche Versorgung für Kranke, Behinderte und besonders gesundheitsgefährdete Personen, die wegen ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Zustände, sozialer Umstände oder ihres Alters besonderer gesundheitlicher Fürsorge bedürfen. Dazu gehören die Behindertenfürsorge, die Suchtkrankenhilfe und die Hilfen für psychisch kranke/behinderte Personen. Für diesen Personenkreis werden verschiedene Arbeitskreise auf Kreisebene zur Koordination der vorhandenen Hilfen organisiert.

Weitere Gesundheitshilfen für Kinder werden durch den jugendärztlichen und jugend-zahnärztlichen Dienst vorgehalten. Es finden Impfungen und Untersuchungen in Kindergärten und Schulen statt.

Darüber hinaus gibt das Gesundheitsamt objektbezogene Stellungnahmen ab, z. B. zu Bauanträgen. Außerdem werden personenbezogene Gutachten, amtliche Bescheinigungen, gerichtsärztliche und vertrauensärztliche Gutachten sowie Gutachten aufgrund anderer Rechtsvorschriften erstellt. Ärztliche Sprechstunden finden im Gesundheitsamt in Cloppenburg und in der Nebenstelle Friesoythe statt.

Der Verwaltungsbereich des Gesundheitsamtes bearbeitet insbesondere ordnungsrechtliche Angelegenheiten nach dem Bundesseuchengesetz, der Trinkwasserverordnung, der Chemikaliengesetze, der Gefahrstoffverordnung und den Heilpraktikergesetzen.