Bauen & Umwelt

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Bauen, Landwirtschaftlicher Bauvorhaben, BImSchG, Planen, Abfall, Abfallberatung, Wasser, Abwasser, Naturschutz und Landschaftspflege ...

Hildegard Rolfes
Tel: 04471/15-432
Fax: 04471/15406
Raum: A.211

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Gelbe Wertstoffsäcke

Sammelsystem Gelber Wertstoffsack

Mit dem gelben Wertstoffsack werden Verkaufsverpackungen gesammelt. Verpackungen aus Metall, Kunststoff oder Verbundstoff werden über den gelben Sack erfasst, in einer modernen Sortieranlage wieder in verschiedene Materialfraktionen aufgeteilt und anschließend der Wiederverwertung zugeführt.

Im Landkreis Cloppenburg führt Fa. Heinemann & Bohmann Cloppenburg Entsorgungsgesellschaft mbH & Co. KG aus Rastede im Auftrage der DSD GmbH die Einsammlung der gelben Wertstoffsäcke durch. Bei Fragen zu den Themen Abfuhr der gelben Säcke, Ausgabe der Wertstoffsäcke, Abfuhrproblemen oder weitere Informationen zum Sammelsystem hat die Abfuhrfirma eine Servicenummer eingerichtet, unter der Sie kostenlos anrufen können.

Kostenlose Servicenummer: 0800/ 44 02 101

Und das sollten Sie wissen!

  • Die Verpackungen sollen restentleert und locker in den gelben Sack gefüllt werden.
  • Der gelbe Wertstoffsack ist am Abfuhrtag zugebunden und gut sichtbar bereitzustellen. Die Abfuhr erfolgt ab der nächsten befahrbaren Straße.
  • Bei stärkerem Wind können die Säcke mit einem Pflog oder ggf. mit einem Stein befestigt werden, auf Anbinden an Zäunen und Festklemmen zwischen blauen Altpapiertonnen sollte aber verzichtet werden.
  • Unbeschichtete Papier-/Pappverpackungen und Glasflaschen/Behälterglas, auch wenn sie den grünen Punkt tragen, gehören nicht in den gelben Sack.

Gelber Wertstoffsack: Das gehört hinein!
Für die Sammlung von Verpackungsabfällen
(Verkaufsverpackungen):
Kunststoffverpackungen: Tüten, Beutel, Folien, Plastikflaschen, Kunststoffbecher, Plastiktuben, Styropor.
Metallverpackungen: Konserven- und Getränkedosen, Verschlüsse, Aluminiumfolien, Metalltuben, Deckel
Verbundverpackungen: Milch- und Saftkartons, Vakuumverpackungen für Kaffee
Das darf nicht in den gelben Sack: Papier/Pappverpackungen, Gläser, Restabfälle.

Falsch befüllt - roter Punkt - hier stimmt was nicht!
Ob Windeln, Zigarettenkippen, Speisereste, Spritzen, Tapeten- oder Teppichreste, Bau-Styropor, Kunststoffrohre oder Spielzeug, diese Abfälle gehören nicht in den gelben Wertstoffsack und werden im Rahmen der Abfuhr auch nicht eingesammelt. Sollte der Verursacher den liegengebliebenen Wertstoffsack nicht zurücknehmen und nachsortieren, kann der Landkreise gegen ihn wegen ungeordneter Abfallentsorgung ermitteln.


 

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Ausgabestellen für Gelbe Wertsotffsäcke
Liste aller Ausgabestellen für Gelbe Wertstoffsäcke im Landkreis Cloppenburg.
117 KB Download