Aktuelles & Presse

Hier finden Sie Aktuelles wie Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Presseartikel, Standorte der Geschwindigkeitsmessung etc. des Landkreises Cloppenburg ...

Sabine Uchtmann
Tel: 04471/15-447
Fax: 04471/15100
Raum: 1.048
Frank Beumker
Tel: 04471/15-635
Fax: 04471/15100
Raum: 1.047

Kreishaus
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-0

montags - freitags:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Pressemitteilungen

Artikel vom 03.08.2018 | zurück zur Übersicht

Neue Buslinie zwischen Bösel und Wardenburg eingerichtet

Start am 6. August

Landkreis Cloppenburg - Der Landkreis Cloppenburg hat eine neue Buslinie zwischen Bösel und Wardenburg eingerichtet. Der Fahrtbeginn erfolgt am 6. August. Von Montag bis Freitag erfolgen vier Fahrtenpaare in beide Richtungen. Abfahrt bei der ev. Kirche in Bösel ist jeweils um 6.10, 8.20, 13.05 und 15.53 Uhr. In Wardenburg gibt es eine Anschlussmöglichkeit an die bestehende Linie 280 in Richtung Oldenburg.

Die Linie 918 ersetzt damit innerhalb des Landkreises die im August 2017 aufgrund geringer Nachfrage eingestellte Buslinie 280, die von Oldenburg über Wardenburg – Petersdorf – Bösel nach Friesoythe und zurück führte.

Der Landkreis Cloppenburg hat einen öffentlichen Dienstleistungsauftrag mit dem Verkehrsunternehmen Nienaber Omnibusbetrieb über zwei Jahre geschlossen. Nienaber ist damit für die Durchführung der ÖPNV-Leistungen auf der Linie 918 im Landkreis Cloppenburg verantwortlich. Der Kreisausschuss hat den entsprechenden politischen Beschluss gefasst.

Nienaber hat einen Ausgleichsanspruch an den Landkreis Cloppenburg. Offene Kosten nach Abzug der Beförderungserlöse werden somit erstattet.

Der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/ Niedersachsen (ZVBN) hatte ein Linienbündel, zu dem auch die Linie 280 gehört, neu ausgeschrieben und an die Verkehrsbetriebe Oldenburg Land mit Sitz in Vechta vergeben. Bei der Neuvergabe wurde keine ÖPNV-Bedienung auf dem Gebiet des Landkreises Cloppenburg eingerichtet, so dass die Buslinie seit dem 01. August 2017 lediglich zwischen Oldenburg und Huntlosen/Benthullen verkehrt.

Nach Einstellung des Linienverkehrs hat sich jedoch herausgestellt, dass ein weiterer Bedarf aus den Reihen der Bevölkerung und der politischen Vertreter vor Ort in Bösel für die Nutzung der überregionalen Linie nach Oldenburg angemeldet wurde. Daher wurde im Rahmen einer Notvergabe als erster Schritt die Linie 900A installiert, deren Streckenverlauf von Bösel nach Friesoythe verläuft. Von Friesoythe ist eine Weiterfahrt mit der Linie 910 nach Oldenburg möglich. Somit wurde die Gemeinde Bösel morgens wieder an den überregionalen Verkehr nach Oldenburg angeschlossen.